Schlagwort-Archive: Motiv

Authentisch leben – wer bin ich wirklich?

Du hast dich ganz neu kennengelernt.

Und du fragst dich, wo ist es hin, das alte ICH? Die geschäftige, selbstbewusste Person, die stets alles im Griff, ständig das letzte Wort hatte? Gedanklich immer den anderen voraus, mit einem scheinbar unerschöpflichen Vorrat an Energie, die sie einzusetzen nie müde wurde, wenn bei allen anderen schon die Luft raus war. Neue Herausforderungen wurden freudig begrüßt. Tatendrang aus Leidenschaft.

Authentisch leben - wer bin ich wirklich?

Jetzt bist du froh, wenn du deinen Alltag halbwegs geregelt bekommst. Manchmal in Zeitlupe. Deine Gedanken wandern umher, du schaffst es nicht, sie einzuholen, sie da zu konzentrieren,  wo du sie gerade brauchst. Deine To – do – Liste bleibt leer, du magst die Lappalien nicht eintragen,  die dir gezwungenermaßen dennoch alles abverlangen.

Du sehnst dich nach deinem früheren Ich, dass irgendwo verlorengegangen sein muss. Auf das du so stolz warst! Diese Person scheint nur noch wenig mit dir gemein zu haben.

Aber warst du das wirklich, oder hast du dir und anderen etwas vorgemacht?  Woher kam deine Energie? Hast du den Dynamo übersehen, der an deinem Hamsterrad befestigt war? Du hast dich  selber angetrieben! Wofür? Was war deine Motivation? Hast du dir diese Frage jemals erlaubt?  In einem Krimi gehört zu jeder Tat ein Motiv. Oft ist sogar die Erkenntnis des Motivs die Vorraussetzung, dem Täter auf die Spur zu kommen. Das WARUM ist für uns also eigentlich wichtiger als das WAS (am Ende dabei hinten rauskommt), auch wenn wir uns das nur ungern eingestehen, weil so unschöne Begriffe wie Geltungsdrang, Sehnsucht nach Anerkennung, sich beweisen müssen, Ehrgeiz u.s.w. dahinter stecken. Mein Lieblingswort  „Ergebnisorientierung“ erscheint plötzlich zwielichtig. Der Zweck heiligt eben nicht alle Mittel.

Authentisch leben - wer bin ich wirklich?

Um die Frage zu beantworten: „Wer bin ich wirklich?“ muss ich auch die Frage: „Was treibt mich an?“ stellen. Die Selbsterkenntnis, dass vielleicht nicht alle Motive edel, hilfreich und gut waren, ist schmerzhaft, aber um nicht der Selbsttäuschung zu erliegen, unvermeidbar.

Erst diese Auseinandersetzung mit dir selbst, ermöglicht es dir, dein wahres Ich zu entdecken, authentisch zu leben und echt zu sein. Ohne die Maske des Perfektionismus darf ich zu Fehlern stehen, Schwäche zeigen und Hilfe annehmen. Befreites Leben leben.

Jemand, dem dies nicht vergönnt war, aber der sich die gleichen Fragen gestellt hat, war der Theologe und am Widerstand gegen die Nazis Beteiligte, Dietrich Bonhoeffer. Er wurde kurz vor Kriegsende im KZ hingerichtet. Trotz seiner Zweifel und Fragen wusste er sich aufgehoben.

Wer bin ich? Sie sagen mir oft,
ich träte aus meiner Zelle
gelassen und heiter und fest
Wie ein Gutsherr aus seinem Schloss.

Wer bin ich? Sie sagen mir oft,
ich spräche mit meinen Bewachern
frei und freundlich und klar,
als hätte ich zu gebieten.

Wer bin ich? Sie sagen mir auch,
ich trüge die Tage des Unglücks
gleichmütig, lächelnd und stolz,
wie einer der Siegen gewohnt ist.

Bin ich das wirklich, was andere von mir sagen?
Oder bin ich nur, was ich selbst von mir weiß?
Unruhig, sehnsüchtig, krank, wie ein Vogel im Käfig,
ringend nach Lebensatem, als würgte mir einer die Kehle,
hungernd nach Farben, nach Blumen, nach Vogelstimmen,
dürstend nach guten Worten, nach menschlicher Nähe,
zitternd vor Zorn über Willkür und kleinlichste Kränkung,
umgetrieben vom Warten auf große Dinge,
ohnmächtig bangend um Freunde in endloser Ferne,
müde und leer zum Beten, zum Denken, zum Schaffen,
matt und bereit, von allem Abschied zu nehmen?

Wer bin ich? Der oder jener?
Bin ich denn heute dieser und morgen ein andrer?
Bin ich beides zugleich? Vor Menschen ein Heuchler
und vor mir selbst ein verächtlich wehleidiger Schwächling?
Oder gleicht, was in mir noch ist, dem geschlagenen Heer,
das in Unordnung weicht vor schon gewonnenem Sieg?

Wer bin ich? Einsames Fragen treibt mit mir Spott,
Wer ich auch bin, Du kennst mich, Dein bin ich, o Gott.

Dietrich Bonhoeffer

Www.feuerfangen.de

Share